intention

ich habe schon immer
und schon als kind
wie banal

vielleicht eher
es gehört zu mir
dieses in texte und bilder fassen

und es muss sein.

auf-schrift 1 (2020)
auf-schrift 1 (2020)

auf-schreiben um-schreiben über-schreiben das präzise suchen bis der wortlaut stimmt

zu-schrift 1 (2020)
zu-schrift 1 (2020)

schreiben an dich denken zu dir sprechen ohne laut

miracle of healing 1 (2020)
miracle of healing 1 (2020)

we trust in the miracle of healing that is inherent in all beings

destroy and reweal (2020)
destroy and reweal (2020)

unscheinbar aussen kostbar im innern ohne zerstörung sind sie nicht sichtbar die blumen, und farben die blüten und muster warum ist das so?

das flüstern der stalaktiten (2020)
das flüstern der stalaktiten (2020)

stalaktiten leise flüsternd erzählen sie vom langsamen werden vom sanften wachsen vom tropfen der zeit

getragen (2019)
getragen (2019)

tanz in hellen sommernächten schönheit schweben freude, glück weit weg da sind textilfabriken lärm, dreck, gift auf wessen kosten leben wir – wollen wir das wirklich wissen

samen der zeit (2019)
samen der zeit (2019)

im heute das gestern im gestern das morgen samen und früchte gepresst in die zeit

italienische reisedecke (2019)
italienische reisedecke (2019)

randvoller koffer erinnerung mahnt an die reise mit dir an deine wärme für immer

das weben der schiffchen (2019)
das weben der schiffchen (2019)

schwarze und weisse fäden tradition und moderne; weberinnen rund um den zürichsee: wer webt wo am handwebstuhl? installation in zusammenarbeit mit katja bächtold, irene brühwiler grafik und technik: andrijan müller, sandro bürgler

fragmente (2019)
fragmente (2019)

ufäholä freïlegä verletzlich sii noderä guslä und – heilä

ge - schichten (2019)
ge - schichten (2019)

im netz der erinnerung verfangen sich eindrücke bilder geschichten schönes trauriges: was bleibt?

lesekritzeleien (2019)
lesekritzeleien (2019)

wenn ich ein buch aufschlage finde ich geschichten träume und mich

palimpsest (2019)
palimpsest (2019)

geschichten schicht auf schicht zeichen schrift auf schrift neues legt sich auf das alte das vergangene schimmert zwischen den zeilen

zerlesen (2018)
zerlesen (2018)

zwischentöne das schwarze und das weisse und das dazwischen das laute und das leise und das dazwischen das zarte und das derbe und das dazwischen das wesentliche findet man zwischen den zeilen

lesestoff (2018)
lesestoff (2018)

es riecht so neu nach druckerschwärze das papier ist glatt und faltenlos verheissungsvoll und doch auch bockig als wollte es nicht, dass ich es lese

konzepte (2018)
konzepte (2018)

das verschwundene ist anwesend drückt durch blitzt auf im unsichtbaren

im sommerwald (2018)
im sommerwald (2018)

ich sammle die farben des waldes die bunte vielfalt des sommers und wärme damit mein herz in der kalten jahreszeit

we are our own story (2018)
we are our own story (2018)

Man is shaped by the patterns of his past. Nietzsche says: [Man] also wonders at himself, that he cannot learn to forget but clings relentlessly to the past: however far and fast he may run, this chain runs with him. Thus a person's identity consists of his own story, of he story of his familiy and of the collective story: Our story is our identity, we are our own story.

news von gestern (2017)
news von gestern (2017)

geschichten verschwinden versinken vergessen tauchen auf holen uns ein sind bruchstückweise wieder da

trying to touch (2017)
trying to touch (2017)

two hands are trying to touch each other but the thorns prevent this people are looking for themselves across borderlines peoples are looking for meeting, contact, love can they overcome the separation the borderline?